Elena Elke Lindner

Eine kleine Zusammenfassung meines Lebens

Da ich auf einem Reiterhof aufgewachsen bin, bin ich schon immer durch und durch ein Pferdemädchen gewesen.

(Mein Lieblingssatz ist und war: "Ich bin dort aufgewachsen, wo andere Urlaub machen. Wie in Wendy.")

Seit meinem 4. Lebensjahr reite ich Turniere und bin bis Kl.L Dressur wie Springen erfolgreich gestartet, (trainiere bis Kl. M).

Meine kleine Käthi die mich in meinen ersten Prüfungen ertragen hat.

Dank an meinen Großen "Davino", der mich so Erfolgreich über jedes Hinderniss getragen hat.

 

 

Mit der Zeit wurde ich immer unzufriedener mit der Hufbearbeitung diverser Hufschmiede und habe selber angefangen die Hufe von Pferde zu bearbeiten (Dank meines Großonkels und meiner Mutter hatte ich schon diverse Vorkenntnisse).

 

Hauptberuflich habe ich zwischenzeitlich einen anderen Weg eingeschlagen und bin Mechatronikerin geworden, doch mein Herz blieb bei den Pferden.

 


  Mit der Zeit habe ich gemerkt, dass nur gute Hufbearbeitung nicht reicht, um Pferden wirklich zu helfen. Somit habe ich beschlossen mich auch in der Pferdetherapie weiter zu bilden. 

 

Da ich aber auch anderen Pferden helfen wollte und will, habe ich 2018 mein Nebengewerbe angemeldet. 

Und freu mich nun auch anderen Pferdebesitzern mit Schwierigkeiten oder Ungereimtheiten helfen zu dürfen.

Wichtige Punkte in meinem Werdegang

-2011 Reitlehrer: Trainer C Leistungssport

-seit 2013 Barhufbearbeitung 

-2019 Ausbildung: Equo Vadis Pferdemanager

-seit 2019 Pferdetherapie und Massage